Beste Nähmaschinen Im Test 2018

Sehen Sie sich die bestbewerteten Nähmaschinen unten an. Wir bieten eine detaillierte Überprüfung und einen direkten Vergleich, so dass Sie die beste Maschine für Ihre Verwendung auswählen können. Bevor Sie in Ihre erste Nähmaschine investieren, müssen Sie über mehrere Dinge nachdenken. Wir listen diese Dinge unten auf, die vor dem Kauf in Betracht gezogen und entschieden werden sollten und helfen dir dabei, die richtige Nähmaschine für dein Können zu finden.

Beste Nähmaschinen

Bild

Name

Marke

Preis

W6 N 1800 Nähmaschine

W6

W6 Nähmaschine N 1615 Freiarm Super Nutzstich-Nähmaschine

W6

Brother Nähmaschine XN1700

Brother

Carina Professional Nähmaschine mit Zubehör

Carina

Singer 2250 Tradition Nähmaschine

Singer

Dinge vor dem Kauf der besten Nähmaschine zu betrachten

Budget

Zu wissen, wie viel Sie für eine Nähmaschine ausgeben können, ist hilfreich, um die vielen verfügbaren Möglichkeiten einzuschränken. Mit so vielen Stilen und Markennamen zur Auswahl, kann es wirklich überwältigend sein zu versuchen, herauszufinden, welche die richtige für Sie ist. Ein vorhandenes Budget kann helfen, die Modelle loszuwerden, die höher sind als das, was Sie ausgeben möchten.

Die Idee ist, die beste Nähmaschine zu kaufen, die Sie sich leisten können, aber geben Sie nicht mehr aus, als Sie sich leisten können. Sie können später immer eine High-End-Maschine bekommen, wenn Sie feststellen, dass Sie viel nähen und Ihre Fähigkeiten verbessern möchten.

Wie viele Stiche?

Es gibt einen großen Unterschied zwischen dem, was Sie brauchen und was Spaß macht und aufregend ist. In Wirklichkeit brauchen Sie in Ihrer Nähmaschine nur einen Geradstich und einen Zickzackstich. Mit diesen beiden Stichen kannst du alles machen.

Es klingt lustig und schick, eine Maschine zu haben, die über 200 Stiche hat, aber wenn es darauf ankommt, wenn Sie nur mit Geradstich und Zickzackstich enden, haben Sie Geld verschwendet, um einen Haufen Stiche zu bekommen. t verwenden.

Einstellbare Stichlänge

Eine sehr nützliche Eigenschaft, die Sie häufig verwenden werden, ist die einstellbare Stichlänge. Dies ist eine Funktion wert, und Sie werden feststellen, dass Sie es oft verwenden. Einige der einfacheren und günstigeren Maschinen bieten diese Möglichkeit nicht, daher lohnt es sich, etwas mehr zu zahlen, um sicherzustellen, dass Sie dies mit Ihren Stichen tun können.

Motorgröße

Im Allgemeinen gilt: Je schwerer der Motor, desto stärker ist die Nähmaschine. Wenn Sie schwerere Stoffe wie Denim oder Stoff mit Polsterbezug nähen, erleichtert eine schwerere Maschine den Umgang mit diesen zäheren Stoffen.

Eine Nähmaschine, die meist aus Kunststoff ist, wird einfach nicht unter der Art von Gebrauch halten, die eine Metallteilmaschine haben kann. Wenn Sie Ihre Nähmaschine häufig transportieren, kann es etwas frustrierend sein, eine schwere Maschine zu haben, aber es gibt Modelle, die Kunststoffgehäuse und Metallteile haben, die das Bewegen erleichtern, aber dennoch stark genug sind, um schwere Arbeiten zu bewältigen.

Geräuschpegel

Sie können nicht darüber nachdenken, bevor Sie eine Maschine kaufen, aber wenn Sie am Ende eine laute Nähmaschine bekommen, werden Sie auf jeden Fall bemerken. Viele Leute nähen nachts, nachdem die Kinder im Bett sind, also kann eine super laute Maschine ihren Schlaf stören und sie wach halten. Stellen Sie sicher, dass Sie bei Ihren Recherchen nach Modellen suchen, die über einen leisen Betrieb sprechen.

Nähmaschinennadeln

Die Art und das Gewicht des verwendeten Gewebes bestimmen die Art der Nähnadel, die Sie benötigen. Basische Nadeln werden für Stoffe mittlerer Dicke wie Nylon und Baumwolle verwendet. Wenn Sie mit Seide oder Leinen nähen, benötigen Sie eine andere Nadel, die dieses sehr empfindliche Material nicht beschädigt.

Wenn Sie T-Shirts machen, müssen Sie sicherstellen, dass Sie eine Kugelschreibernadel verwenden. Denim erfordert eine dickere, kräftige Nadel, die der Dicke des Denim widerstehen kann, ohne zu brechen.

Arten von Nähmaschinen erklärt

Elektrische Nähmaschinen

Eine Grundnähmaschine hat einen Motor im Körper, der die Spule und die Transportklauen im unteren Teil steuert und die Nadel im oberen Teil der Maschine antreibt. Der Motor wird durch das Fußpaddel angetrieben, das normalerweise einen anderen Geschwindigkeitsbereich bietet.

Je härter du dein Bein legst, desto schneller näht es. Sie können eine angemessene Größe und Stich mit diesem Gerät nähen. Es kann genauer und schneller als die alten manuellen Modelle nähen.

Computergesteuerte Nähmaschinen

Diese Art von Maschine kann alles wie eine elektrische Maschine und vieles mehr. Diese Maschine wird von den Computer-Chips mit der richtigen Spannung, Größe, Breite gesteuert und hat auch programmiert, dass jeder Stich Stil nähen kann. Sie werden mit einem Computerbildschirm und einem Touchpad bedient. Der Computer treibt den Motor mit hoher Geschwindigkeit an, um die Nadelstange in d

Click Here to Leave a Comment Below 0 comments
%d bloggers like this: